KX-137
VHF-Aktivantenne für umlaufende Wettersatelliten mit eingebautem Verstärker und High-Q-Filter.

KX-137 Weather atellite Antenna

Für einen optimalen Empfang der polumlaufenden Wettersatelliten im 137MHz-Bereich bietet die Kreuzdipolantenne KX-137 beste Voraussetzungen.  Wem die KX-137 noch zu groß oder auffällig ist, z.B. für den Einsatz auf einem Boot, dem bietet unsere MX-137 bei nahezu gleicher Leistung eine interessante Alternative.

Aufbau und Wirkungsweise

Zwei gekreuzte Dipole sind über eine Phasenleitung und einen Baluntrafo so verschaltet, daß sich rechtsdrehend zirkularer Empfang von oben ergibt. Für parallel zum Erdboden ankommende Signale wirkt diese Anordnung wie eine rundempfangende linear polarisierte Antenne. Mit steigendem Erhebungswinkel ergibt sich eine größer werdende vertikale Empfangskomponente, so daß die lineare über eine elliptische in die zirkulare Erregung übergeht. Die nach oben gerichtete KX-137 ist somit das ideale Pendant zu der nach unten gerichteten Antenne des Satelliten und erhält dadurch stets die optimale Strahlungsenergie vom Satelliten. Durch die Integration des Verstärkers und Filters in den Antennenkopf werden Kabel- und Anpassungsverluste von vornherein vermieden sowie Störungen durch andere Funkdienste unterdrückt. Der Reflektor verstärkt den Empfang von oben und verhindert die bei Satellitenempfang oft störenden, durch Bodenreflexionen verursachten Empfangsschwankungen. Damit die KX-137 ihre Fähigkeiten voll entfalten kann, sollte sie so frei aufgestellt werden, daß entlang der Flugbahn des Satelliten quasi Sichtverbindung zur Antenne besteht, dann sind rauschfreie Durchgänge von Nordafrika bis Grönland die Regel.
Nicht nur das Prinzip der KX-137 ist optimal, auch die Ausführungsqualität ist hervorragend und zweckmäßig: Die  rostfreie Edelstahl-Schraubverbindung der Antennenstäbe gestattet eine leichte und schnelle Demontage z.B. bei Portabeleinsatz.   Aluminium-Elemente gewährleisten ein langes Antennenleben. Alle empfindlichen Teile sind geschützt im wetterfesten Kunststoffgehäuse des Antennenkopfes untergebracht. Sollte nach Jahren einmal ein Defekt auftreten, sind alle Teile leicht erreichbar und auswechselbar und die Ersatzteilversorgung ist auf Jahre gewährleistet.

Technische Daten

  • Weiter Strahlkeulen-Öffnungswinkel, um guten Empfang vom Horizont zu erzielen. Richtwirkung nach oben, um Bodenreflexionen zu unterdrücken.
  • Rechtsdrehend Zirkular-Polarisation.
  • Anschlußbuchse in N-Norm für 50 Ohm Koaxialkabel: Optimale Anpassung durch integrierte, verlustarme Phasenleitung mit Balunleitung und direkt angekoppeltem Verstärker / Filter. 
  • Verstärkung typ. 17 dB.
  • Hohe Selektion durch High-Q-Filter.
  • 10V-Fernspeisung über das Koaxialkabel bei ca. 5mA.
  • Gewicht: ca. 1kg
  • Mastschelle bis 60mm Durchmesser
  • Abmessungen (ca.): Höhe 100cm, Breite max. 115cm


           
 
 

AA-137
Selektiver VHF-Vorverstärker
(für Passivantennen empfehlenswert -  in der KX-137 bereits integriert!)

AA-137 Weather Satellite Amplifier

Der Vorverstärker AA-137 kompensiert nicht nur die Verluste des Speisekabels, sondern verbessert meist auch entscheidend Rauschzahl, Empfindlichkeit und Selektivität des gesamten Systems. Die insgesamt fünf eingebauten und sorgfältig am Wobbelmeßplatz abgestimmten High-Q-Filter bewirken eine exzellente Selektion auch gegenüber den benachbarten 2m-Amateurfunk- und Flugfunkfrequenzen. Die Stromversorgung erfolgt automatisch über das Koaxialkabel vom Empfänger.

Technische Daten

  • Verstärkung typ. 17dB
  • Hohe Selektion durch High-Q-Filter
  • 10V Fernspeisung über das Koaxialkabel
  • Abmessungen (ca.): 110mm x 60mm x 90mm
  • Mastschelle bis 60mm Durchmesser


WRX-137 | WSK-1 | KX-137 | MX-137 |


© Copyright 2015 by WRAASE electronic